"Die Natur ist die beste Apotheke!"

Dieses Thema interesssierte mich schon von klein auf. Mit der Zeit und später auch mit der Ausbildung zur Tierheilpraktikerin, lernte ich, dass die Natur uns viele Therapiemöglichkeiten bietet, um Tiere sanft und nachhaltig zu heilen.

Auf den folgenden Seiten möchte ich mich vorstellen und einen Einblick über meine Schwerpunkte der verschiedenen Naturheilverfahren geben. 

....zu mir

 

Ein ganzheiltlicher Therapieansatz ist mir sehr wichtig, denn nur, wenn man das große Ganze im Auge behält, kann man entsprechend einwirken. Dabei ist es wichtig durch eine ausführliche Anamnese die Krankheitsursache zu ermitteln und die körpereigenen Selbstheilungsfähigkeiten des Tieres zu aktiviert und zu stärken. 


Meine Ausbildung

  • Studium zur Fachlehrerin für Ernährung, Gestaltung und Sport am Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern, Abt.II, München-Pasing
  • Ausbildung zum Trainer B - Reiten, Abschluss mit der Gebrüder Lütke Westhues Auszeichnung, München-Riem


  • Ausbildung zur Tierheilpraktikerin für Klein- und Großtiere an der Tierheilpraktikerschule Sarah Mergen, Geretsried, Facharbeitsthema: "Auswirkungen auf den Bewegungsapparat durch Belastung von Kutschpferden."


  • Ausbidung zur Tierhomöopathin an der Tierheilpraktikerschule Sarah Mergen, Geretsried
  • Ausbildung zur Mykotherapeutin für Tiere an der GFV - Gesellschaft für Vitalpilzkunde, Online

Mitglied im "Verband freier Tierheilpraktiker e. V."

Der "Verband freier Tierheilpraktiker e. V." ist Mitglied der "Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände e.V.".